Voraussetzungen, Möglichkeiten, Potentiale – der Putz der Zukunft!

Das IIT (Institute International Trendscouting) an der HAWK Hildesheim, Fakultät Gestaltung, Kompetenzfeld Farbdesign stellt sich seit über zehn Jahren auf vielen Gebieten der Grundlagenrecherche zur Vergangenheitsbetrachtung, der Trend- und Zukunftsforschung sowie spezifischer  Material- und Oberflächenentwicklungen und ist langjähriger Partner des Institutes für internationale Architektur Dokumentation/ Detailresearch. Den Fragen, wie wir zukünftig Leben, Wohnen, Arbeiten, Räume …

Werden Sie Zukunftsexperte: Einladung Worklabs 28. und 29.9.

Gebäude, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit architektonische Zukunftseinschätzungen den kommenden vielschichtigen Herausforderungen gewachsen sind, müssen wir uns heute mit den gesellschaftlichen und technischen Veränderungen in der Zukunft auseinandersetzen. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie im Namen der HAWK Hildesheim, der DAW und der Fachgruppe Putz & Dekor des …

rendering/Codes: Worum geht es dabei?

Die Fachgruppe Putz und Dekor, des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie sowie andere Industrie- und Handwerkerverbände  stellen sich dem Thema „Zukunft Putz- Codierungen der Zukunft“ und fordern Planer, Architekten und Gestalter auf das Produkt PUTZ „neu und zukunftsfähig zu denken und einzustellen“. (1) Das Konzept der Studie renderingCODES sieht vor, nach dem Leitmotiv „Zukunft …

Was erhoffen wir uns konkret von den Worklabs?

„Bei der Studie rendering/CODES arbeiten die Teilnehmenden im „mobilen Labor/WorkLab“ nach unserer Anleitung bildhafte Szenarien zur Fassade 2040 aus. Es werden so Codierungen zur Gebäudehülle, Architektur, Materialität, Oberfläche und spezifisch zum Putz der Zukunft ermittelt.“ (10)  Zum Beispiel werden Themen wie aktuelle technische Veränderungsprozesse beleuchtet: Durch parametrische Planungs- und Gestaltungsprozesse wird es seit ca. 5 Jahren unter anderem …

Worklabs München: Melden Sie sich an!

Hiermit möchten wir Sie herzlich zum WorkLab „Zukunft Putz“ in der Lokalbaukommission in München am 01.06.2017 einladen. Gebäude, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit architektonische Zukunftseinschätzungen den kommenden vielschichtigen Herausforderungen gewachsen sind, müssen wir uns heute mit den gesellschaftlichen und technischen Veränderungen in der Zukunft auseinandersetzen. Vor diesem …

Vernissage: Lokalbaukommission München

Einladung Ausstellung rendering/Codes und WorkLABs April/Mai 2017 Zukunft Putz | Eröffnung Montag, 27. März 2017 ab 18.30 Uhr Servicezentrum der Lokalbaukommission Blumenstraße 19 80331 München Forschungsprojekt und WorkLAB „Zukunft Putz“ Ausstellung „Fassade 1800 bis heute“ Besonders an der Fassade verliert das Material Putz immer mehr an Bedeutung. Dabei stellt der Werkstoff Putz einen Teil der …

Wie wird ausgewertet?

Gebäude, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit architektonische Zukunftseinschätzungen den kommenden vielschichtigen Herausforderungen gewachsen sind, müssen wir uns heute mit den gesellschaftlichen und technischen Veränderungen in der Zukunft auseinandersetzen. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie im Namen der Lokalbaukommission der Landeshauptstadt München, der Bayerischen Architektenkammer und der HAWK …

Vernissage: HAWK Hildesheim

WorkLab-Eröffnung und Netzwerk-Treffen Einblicke in das Forschungsprojekt „Zukunft Putz“ Mittwoch, 22. Februar 2017 18.00 bis 22.00 Uhr HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Renatastr.11 31134 Hildesheim Besonders an der Fassade verliert das Material Putz immer mehr an Bedeutung. Dabei stellt der Werkstoff Putz einen Teil der europäischen Bau- und Gestaltungskultur dar. Wir haben uns …

Publikation: Geschichte der Fassade – 1800 bis Zukunft – jetzt bestellen

Die Studie rendering/CODES erforscht nach einem festgelegten Methodenkanon in einem interdisziplinären Verbund von Experten aus Wissenschaft, Gestaltung, Handwerk und Industrie aktuelle Zukunfts- und Trendphänomene im Bereich Putz. Was kann die Studie leisten und welche Parameter werden beleuchtet? Das IIT (Institute International Trendscouting) an der HAWK Hildesheim betreibt auf Basis einer umfassenden Auseinandersetzung mit der Vergangenheit …

FAF Messestand

Die Weiterführung der Studie rendering/CODES ist das WorkLab auf der Messe „Farbe – Ausbau & Fassade“, welche im März 2016 in München stattfindet. In dem mobilen Labor soll in mehreren Etappen zwischen 2016 und 2018, auf Basis der Vergangenheits- und Gegenwartsbetrachtungen, an Zukunftsszenarien zum Thema Putz der Zukunft geforscht und entwickelt werden. Über unterschiedliche Befragungsmethoden und Workshops, mit Teilnehmern …

Hochschulprojekt: Zukunft Putz

Die Ansätze und Inhalte der Szenarien basieren auf wesentlichen Tendenzen sogenannter Trends oder Megatrends wie Digitalisierung, Individualisierung oder Nachhaltigkeit. Die Kreation der Szenarien baut dabei bereits sichtbare und spürbare Veränderungen und Entwicklungen aus Gesellschaft, Technik und Produktentwicklung, wie zum Beispiel das Thema der Optionensouveränität, der Dualität, der Erwartungen an Smart-Materials oder der reaktiven oder interaktiven Oberflächen mit ein. Die Szenarien …

Vorankündigung Messe FAF

Die Studie zur Vergangenheits-, Gegenwarts- und Zukunftsbetrachtung der Baumaterials Putz „rendering /CODES – Zukunft Putz“ und deren Ergebnisse werden erstmalig auf der FAF vom 02. bis 05. März 2016 in München vorgestellt sowie diskutiert.